Nach den letzten beiden Niederlagen konnte gestern in Saulheim wieder ein wichtiger Sieg eingefahren werden. Die HSG erwischte einen guten Start und konnte sich gleich zu Beginn mit 4 Toren absetzten. Ab der 10. Spielminute erlaubten wir uns gegen eine erfahrende Saulheimer Mannschaft aber zu viele Fehler und Unkonzentriertheiten, sodass es mit einem 3 Tore Rückstand in die Halbzeitpause ging.
Durch eine Umstellung in der Defensive kombiniert mit einer guten Torhüterleistung konnte Saulheim in der zweiten Halbzeit nur noch 5 Treffer erzielen. Dies und starker Tobias Jeglinger, der mit sechs Treffern aus dem Rückraum ein gelungenes Comeback feierte, waren die entscheidenden Faktoren für den ersten Auswärtssieg der Saison.
Nach der zweiwöchigen Osterpause geht es am 8. April Zuhause gegen Osthofen.

Kader HSG: Nicklas Bechtluft, Jonas Petry (5/1), Chris Schwab (4), Jannik Schröter (3), Christian Faust (1), Max Margies (1), Tobias Jeglinger (6), Sven Schneider (5), Jan Wenderoth (2), Alexander Bergmann